Über den Regierungsbericht

Der Bericht der Bundesregierung zur Lebensqualität beschreibt in zwölf Dimensionen und mit 46 Indikatoren die Lebensqualität in Deutschland. Für die Auswahl der Dimensionen und Indikatoren waren die Ergebnisse eines halbjährigen konsultativen Bürgerdialogs maßgeblich. Zudem hat die Bundesregierung Erkenntnisse der Forschung zur Lebensqualität sowie nationale und internationale Referenzprojekte wie die Enquete Kommission des Deutschen Bundestages zu „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ berücksichtigt.

Die Dokumentation zum Regierungsbericht beleuchtet den Hintergrund der Regierungsstrategie, den Prozess des Bürgerdialogs, die Ergebnisse der wissenschaftlichen Auswertung und den Weg vom Bürgerdialog zum Bericht und dem Indikatoren-System der Bundesregierung.

Die Diskussionsbeiträge des wissenschaftlichen Beirats der Regierungsstrategie bieten eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Lebensqualität, Dialogprozesse und Indikatoren-Forschung. Sie beleuchten den historischen Hintergrund der Diskussion um Lebensqualität und zeigen, wie vielschichtig und komplex die Erfassung und Messung von Lebensqualität ist.

Der Abschlussbericht des wissenschaftlichen Auswerters stellt die Ergebnisse des Bürgerdialogs vertieft dar.

© 2016 – 2017 Bundesregierung soweit nicht anders gekennzeichnet