Ver­gleich der tat­säch­li­chen und ge­wünsch­ten Ar­beits­zeit

Der Indikator vergleicht, ob die Arbeitszeitwünsche der Beschäftigten von ihrer tatsächlichen Arbeitszeit abweichen.

Er ist eine Näherung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Arbeitszeiten sind als jeweilige Mittelwerte der Arbeitsstunden angegeben. Die Daten beziehen sich auf abhängig Beschäftigte zwischen 20 und 54 Jahren (ohne Auszubildende) inklusive Praktikanten. Personen mit einer tatsächlichen Wochenarbeitszeit von weniger als fünf Stunden und einer gewünschten regelmäßigen Wochenarbeitszeit von mehr als 60 Stunden wurden nicht berücksichtigt.

Datenquelle ist das Sozio-oekonomische Panel (SOEP). Angaben zur gewünschten, vereinbarten und tatsächlichen Arbeitszeit werden in Befragungen erhoben. Die errechneten Werte sind daher eine statistische Annäherung.

mehr
Gewünschte, vereinbarte und tatsächliche Arbeitszeit von Frauen und Männern 2000 bis 2015
Gewünschte, vereinbarte und tatsächliche Arbeitszeit in ost- und westdeutschen Bundesländern 2015
© 2016 – 2018 Bundesregierung soweit nicht anders gekennzeichnet