An­teil der Wohn­kos­ten am Haus­halts­ein­kom­men für Miet­haus­hal­te

Der Indikator gibt an, wie hoch der Anteil des Einkommens ist, den Miethaushalte für Wohnkosten aufwenden.

Er gibt näherungsweise einen Hinweis auf die Bezahlbarkeit von Wohnraum.

Der Indikator gilt nur für Mieterhaushalte. Er gibt Aufschluss darüber, wie hoch der durchschnittliche Anteil des monatlich verfügbaren Haushaltseinkommens ist, den Miethaushalte für Wohnraum, inklusive der Heiz- und Warmwasserkosten aufwenden müssen. Das Haushaltsnettoeinkommen umfasst auch Wohngeld und Grundsicherung.

Datenquelle ist das Sozio-oekonomische Panel (SOEP). Da sich der Indikator auf die Haushaltseinkommen bezieht, können Veränderungen der Haushaltsstrukturen die Daten im Zeitverlauf beeinflussen.

mehr
Anteil der Wohnkosten am Haushaltsnettoeinkommen für Miethaushalte 1991 bis 2014
Anteil der Wohnkosten am Haushaltsnettoeinkommen für Miethaushalte differenziert nach Einkommensklassen 2014
Anteil der Wohnkosten am Haushaltsnettoeinkommen für Miethaushalte differenziert nach Haushaltstypen 2014
© 2016 – 2018 Bundesregierung soweit nicht anders gekennzeichnet